Staufen 35

Typ: 
TKM 23/12
Besatzung: 
1 / 3
Standort: 
Staufen
Fahrgestell: 
Mercedes-Benz
Baujahr: 
Juni 2006
Beschreibung: 

Eine Imposante Erscheinung stellt der Teleskopmast der Feuerwehr Staufen dar, doch im Ernstfall ist er ein lebensrettendes Gerät. Das 18 Tonnen schwere Fahrzeug hat eine Rettungshöhe von 30 Metern.
Im Gegensatz zu den weit verbreiteten Drehleitern kann ein Teleskopmast nahezu Senkrecht auf gestellt werden und das oberste Segment kann abgeknickt werden. So ist es der Feuerwehr Staufen möglich auch in der sehr engen Historischen Altstadt effektiv Hilfe zu leisten. Als Besonderheiten des 2006 beschafften Fahrzeuges sind ein festeingebauter Stromerzeuger am Drehkranz, eine Krankentragenhalterung am 400kg tragenden Korb sowie 2 Atemschutzgeräte in der Führerkabine zu nennen.
Desweiteren ist es über eine festverlegte Wasserleitung möglich über einen Monitor am Korb Wasser und Schaum abzugeben.

Beladung: 

Beladung und Bilder folgen