29 Jul 2015

2. Platz für die Jugendfeuerwehr Staufen

Am vergangenen Wochenende fanden in Breisach die Wettbewerbe der Kreisjugendfeuerwehr Breisgau-Hochschwarzwald statt. Mit dabei war eine Gruppe aus Staufen, die in der Altersklasse unter 14 antrat. Für die jungen Feuerwehrleute galt es, in fünf Disziplinen ihr Können unter Beweis zu stellen. So musste zunächst ein sogenannter Löschangriff aufgebaut werden. Bei diesem wurde erst eine Wasserversorgung aufgebaut und dann mit drei Rohren ein fiktiver Brand gelöscht. Als nächstes stand die Schnelligkeitsübung an. Bei dieser musste die Gruppe 8 Schläuche mit je 15 Meter Länge so schnell wie möglich hintereinander auslegen und zusammen kuppeln. Im sportlichen Teil folgte ein 1.500 Meter Staffellauf und Kugelstoßen. Zum Schluss galt es noch in einer theoretischen Prüfung das feuerwehrtechnische Fachwissen unter Beweis zu stellen. Bei der Siegerehrung konnten die neun Jugendlichen den Pokal für den zweiten Platz in Empfang nehmen. Mit dabei waren Gruppenführer Florian Gretzmeier, Georg Lutz-Haas, Nathalie Seitz, Samuel und Jonas End, Pascal Michel, Moritz Böhnlein, Johannes Riess und Benedikt Riesterer. Trainiert wurde die Gruppe vom stellv. Jugendwart Heiko Kiss und den beiden Betreuern Michael Seifritz und Daniel Hirt.  
Bilder: