Artikel/Mitteilungen

30 Sep 2014

Berichte in der BZ

Bereits letzte Woche erschienen in der Badischen Zeitung zwei Berichte über die FF Staufen bzw. den Brand im Fischesserhaus.
Hier die entsprechenden Links:

 

5 Sep 2014

Abriss des ehem. Gerätehaus

Bis 1996 war die FF Staufen in der Rathausgasse untergebracht. Nach dem Neubau im Gewerbegebiet wurde das alte Gerätehaus umgebaut und u.a. vom Stadtbauamt genutzt. Durch die Hebungen in Staufen ist es zu einem der schwerst geschädigten Gebäude in der Altstadt geworden. Heute ist der Badischen Zeitung zu entnehmen, dass es nun abgerissen werden muss.

4 Aug 2014

Berichterstattung in der BZ

Die Badische Zeitung berichtet heute über die Auszeichnung der Jugendfeuerwehr mit dem Deutschen Bürgerpreis.

2 Aug 2014

Berichterstattung in der BZ

In der heutigen Ausgabe der Badischen Zeitung wird über das D/F-Zeltlager berichtet.

16 Jun 2014

Brandursache scheinbar geklärt

Eben veröffentlichte die Polizei eine abschließende Meldung zum Gebäudebrand in der Grunerner Straße.
Anscheinend war ein technischer Defekt in der Zwischendecke ursächlich für den verherenden Brand am Pfingstsonntag.
 

15 Jun 2014

Unterstützer JF Zeltlager 2014

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Unterstützern des Jungendfeuerwehr-Zeltlagers bedanken.
Ohne Spenden wäre die Veranstaltung so nicht möglich, da das Zeltlager ohne öffentliche Mittel durchgeführt wird.

Alle Infos rund um das Zeltlager und die Spender im INFO- Bereich.

siehe auch:: 
9 Jun 2014

Dankeschön!

Im Bezug auf den gestrigen Brandeinsatz sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön an:

20 Mai 2014

Terminverschiebung

Die Zug- und Gruppenführerprobe verschiebt sich vom 26.5. auf den 7.7.2014!

16 Apr 2014

Grillen, wie es der Feuerwehr gefällt

Die Feuerwehr liebt Grillen und die Feuerwehr mag Gasgrills...
Aber sicher sollte es sein!!!
Das Innenministerium Baden Württemberg hat in diesen Tagen eine Pressemitteilung herausgegeben, in der sie vor den Gefahren des Gasgrillens warnt.
Gerade weil Gasgrillen so herrlich unkompliziert ist, verführt es zum leichtfertigen Umgang.
In Ergänzung zu besagter Pressemitteilung hier nun die Grilltipps der Feuerwehr Staufen:

5 Feb 2014

Die Badische Zeitung berichtete am 04.02.2014 über unseren Blitz

Staufener Feuerwehr macht einen Opel Blitz wieder flott

Die Feuerwehr in Staufen will ein Stück Stadtgeschichte erhalten. Mit viel Leidenschaft soll ein der roter Opel Blitz wieder aufgemöbelt werden. Ohne das Internet wäre das nicht möglich....

31 Dez 2013

Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Silvester-Feuerwerk

Party und gute Laune gehören für die meisten Menschen zu einem gelungenen Jahreswechsel. Wir, die Feuerwehren Baden-Württembergs möchten gerne unseren Beitrag zu Ihrer gut gelingenden Silvesterfeier leisten. Und zwar mit ein paar Tipps, die dafür sorgen, dass wir nicht plötzlich "Gäste" Ihrer Party werden...

Feuerwerk
Beachtet man nachfolgende Hinweise, so ist für ein sicheres Feuerwerkserlebnis zum Jahreswechsel viel getan:

24 Dez 2013

Fröhliche Weihnachten!

Die Feuerwehr Staufen wünscht allen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest!
Im Notfall sind wir auch über die Feiertage rund um die Uhr für Sie da:
Ehrenamtlich - unbürokratisch - selbstverständlich
Notruf: 112
21 Dez 2013

Weihnachtliche Brandschutztipps

Der Landesfeuerwehrverband hat auf seiner Homepage Brandschutztipps für die Festtage veröffentlicht, auf die wir gerne hinweisen.
4 Dez 2013

Präsident des LFV in Staufen mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

In der letzten November-Woche tagte der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg in Staufen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde im historischen Stubenhaus der Präsidenten des Verbandes, Dr. Frank Knödler, mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte durch den Innenminister Reinhold Gall.
21 Nov 2013

Bericht im Reblandkurier

In seiner aktuellen Ausgabe berichtet der Reblandkurier über die Teilnahme der JF Staufen an der Jugendflamme-Prüfung.
Vielen Dank für die Berichterstattung!
18 Nov 2013

Wussten Sie schon,...???

....dass es im Staufener Ortsteil Wettelbrunn einen Feuerwehr Förderverein gibt?
Mit der großen Feuerwehr Strukturreform der Gesamtfeuerwehr Staufen wurden die wesentlichen Aufgaben der Feuerwehr gebündelt.Die entstandene Lücke zwischen einer professionellen Gesamtfeuerwehr und den weltlichen Aufgaben einer Dorffeuerwehr, wie sie bis dahin in Wettelbrunn bestand, wurde durch die Gründung des Fördervereins geschlossen.
9 Nov 2013

Abnahme Jugendflamme

Am heutigen Samstag findet die Abnahme der Jugendflamme durch die Kreisjugendfeuerwehr in Gundelfingen statt. Daran nehmen auch 23 Jugendliche aus Staufen teil. Während die jüngeren aus unserer Wehr für die Stufe 1 antreten, geht es für die älteren heute um die Stufe 2. Bei der Prüfung müssen die Kinder unter anderem Gerätekunde, Knoten und das Absetzen eines Notruf können, wie auch das Absichern eines Fahrzeug im Straßenverkehr, den Bau eines Behelfswasserwerfer und Erste Hilfe. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und einen schönen Tag in Gundelfingen!
6 Nov 2013

Programmhinweis

Unlängst drehte der TV Sender "TV Südbaden" eine Reportage über unseren Notfallseelsorger Roland Eckinger. Der Bericht soll heute Abend um 21:15 Uhr gesendet werden. Dann soll der Bericht stündlich wiederholt werden. Wer so lange nicht warten will, kann bereits jetzt die Reportage online anschauen.
19 Okt 2013

Einsatz in Reutlingen

Nach dem heftigen Hagelunwetter in Reutlingen wurden zahlreiche Einheiten aus dem ganzen Land zur Unterstützung der dortigen Kameraden entsandt. Darunter waren auch Helfer aus Staufen mit dem LF KatS. Nun bedankte sich die Bürgermeisterin der Stadt bei allen Helfern. Das Dankesschreiben und einige Bilder gibt es hier.
18 Okt 2013

Bis zum letzten Blatt

Seit der Gründung der Jugendfeuerwehr Staufen im Jahre 1975 sammelten die Jugendlichen drei Mal im Jahr in Staufen und Wettelbrunn das Altpapier. In der Anfangszeit wurde das Sammelgut am Bahnhof in Güterwaggons geladen. Später stieg man auf Container um. In Spitzenzeiten wurden bis zu 12 Container gefüllt. Seit der Einführung der grünen Tonne ging die Sammelmenge jedoch kontinuierlich zurück. Zuletzt wurden mit Mühe noch zwei Container voll.

Seiten